RK Niendorf


Home

Über uns
Galerie
Termine
Termine
Termine
Gästebuch
Links
Vorstand
Kontakt


Neues

An der Mitgliedschaft interessierte Reservisten haben erfahrungsgemäß viele Fragen. Wir versuchen hier nun die wichtigsten zu beantworten.

Bin ich Reservist?
Reservist ist grundsätzlich jeder Wehrpflichtige, der in der Bundeswehr gedient hat (und sei es nur einen Tag) und für den keine dauernde Wehrdienstausnahme vorliegt. Bei uns können sich aber auch Nicht-Reservisten als Fördermitglieder beteiligen. Auch aktive Soldaten können beitreten.

Was bedeutet freiwillige Reservistenarbeit?
Die allermeisten Reservisten sind nicht mobilmachungseingeplant, d.h. nicht einer sog. "Mob-Einheit" der Bundeswehr zugeteilt. Deshalb wurde die "Freiwillige Reservistenarbeit ins Leben gerufen, um all diesen die Möglichkeit zu geben, trotzdem an militärischen Aus- und Weiterbildungen, Wettkämpfen, Truppenbesuchen und sicherheitspolitischen Seminaren teilzunehmen. Die Teilnahme an solchen Veranstaltungen ist grundsätzlich freiwillig. Jeder betätigt sich im freigewählten Umfang. Aktivitäten mit rein militärischem Charakter werden in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr, in der Regel in Bundeswehrliegenschaften durchgeführt. Dazu zählen z.B. die von der aktiven Bundeswehrzeit sicher noch bekannten Wertungsschiessen mit Bundeswehrwaffen zum Erwerb der Schützenschnur, die Teilnahme an Truppenbesuchen, Kurzlehrgänge mit Ausbildungszielen wie z.B. dem "Helfer im Sanitätsdienst" und militärische Wettkämpfe.

Diese militärischen Veranstaltungen werden i.d.R. als "DVag", also als "Dienstliche Veranstaltung", grundsätzlich in Uniform, durchgeführt. Als Teilnehmer einer solchen "DVag" ist man für die Dauer der Veranstaltungen Soldat im Sinne des Soldatengesetzes mit fast allen damit verbundenen Rechten und Pflichten (aber ohne Anspruch auf Besoldung). DVag´s können je nach Zweck mehrere Tage, z.B. ein Wochenende lang, oder auch nur ein paar Stunden dauern. Nicht zu verwechseln sind DVag´s mit Wehrübungen (WÜ). Diese sind meist für längere Zeiträume angesetzt und es gelten einige rechtliche Unterschiede. Im Rahmen der freiwilligen Reservistenarbeit sind Wehrübungen aber eher selten.

Veranstaltungen, die von der RK Niendorf bzw. vom Verband ohne direkte Beteiligung der Bundeswehr durchgeführt werden, nennen sich "VVags" (Verbandsveranstaltung). Dazu gehören z.B. unsere Kameradschaftsabende, aber auch manche Ausbildungsveranstaltungen. Bei Verbandsveranstaltungen bleibt man Zivilist. Teilweise finden aber auch VVag´s in Uniform statt, die dann aufgrund einer Uniformtrageerlaubnis (UTE) getragen werden darf.

Woher bekomme ich eine Uniform, um an "dienstlichen Veranstaltungen" teilnehmen zu können?
Um eine Uniform zu erhalten, muss zunächst eine Uniformtrageerlaubnis (UTE) erteilt worden sein, sowie eine Teilnahme in Zivilkleidung an zwei DVags (sh. oben) nachgewiesen werden können. Ist dies der Fall, wendet man sich an den Feldwebel für Reservistenangelegenheiten (FwRes) der zuständigen Bundeswehrdienststelle (hier Landeskommando Hamburg). Nach Bewilligung der Einkleidung bekommt man einen Termin bei der Kleiderkammer (jetzt LHD) Rahlau zugewiesen.

Bin ich zu irgendetwas verpflichtet?
Die Mitgliedschaft im VdRBw verpflichtet nicht zur Teilnahme an militärischer Ausbildung oder anderen Veranstaltungen. Lediglich Reservisten, die mit einer Uniform ausgestattet wurden, sollten mindestens einmal im Jahr an einer militärischen Veranstaltungen teilnehmen.

Bei Kameraden, die im Rahmen des Reservistenverbandes Schießsport betreiben, wird es sehr gern gesehen, wenn diese sich auch auf anderen Veranstaltungen der RK blicken lassen.

Wo treffen sich Reservisten?
Die Mitglieder der RK Niendorf treffen sich jeden dritten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr in geselliger Runde zum Kameradschaftsabend in der Reichspräsident-Ebert-Kaserne in Hamburg Osdorf. Hier werden vergangene und zukünftige Veranstaltungen und Ereignisse besprochen. Außerdem kann man sich mit Kameraden austauschen und neue Freundschaften knüpfen.

Ist die RK Niendorf nur für Niendorfer da?
Nein. Unsere Mitglieder kommen aus dem gesamten Hamburger Raum einschließlich des Hamburger Umlandes. Wir sind offen für jeden Interessierten. Unser Schwerpunkt liegt aber in den westlichen Stadtteilen Hamburgs.

Was kann ich von einer Mitgliedschaft erwarten?
Eine Mitgliedschaft bietet dir jede Menge Aktivitäten nicht nur militärischer Natur. Neben den Teilnahmen an militärischen Übungen und Fortbildungen, bietet die RK Niendorf auch Sport, Schießsport, gleichgesinnte Sammler für militärische Kfz oder Modellbau an. Die RK hat außerdem auch schon viele Ausfahrten organisiert und jedes Jahr finden die traditionelle Schlauchbootfahrt, sowie diverse Grillfeste statt. Die Kameradschaft untereinander ist "wie früher beim Bund" und hat schon einige langjährige Freundschaften hervorgebracht.

Was kostet die Mitgliedschaft?
Die Mitgliedschaft im VdRBw kostet 2,50 Euro im Monat. Man erhält als Mitglied regelmäßig die Mitgliedszeitschrift "Loyal", sowie einen Mitgliedsausweis (nicht zu verwechseln mit dem Reservistenausweis). Erfolgt eine Einkleidung durch die Bundeswehr, wird die Uniform natürlich kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kann ich auch befördert werden?
Grundsätzlich ja, jedoch müssen gewisse Voraussetzungen wie Eignung oder Bedarf erfüllt sein. Nötig ist dafür auch die Teilnahme an Wehrübungen. Die genauen Details findest du auf den Seiten des Reservistenverbands.

Wie werde ich denn nun Mitglied?
Dies ist ganz einfach. Du füllst dieses Formular aus. Dann noch ausdrucken, unterschreiben und an die Landesgeschäftsstelle schicken. Beachten solltest du, dass du Mitglied im VdRBw e. V. wirst. Die RK Niendorf ist kein eigenständiger Verein, sondern "nur" Teil des Verbands. Wenn du Mitglied der RK Niendorf werden willst, dann fülle das Feld "ggf. gewünschte Reservistenkameradschaft" mit "RK Niendorf" aus. Du bekommst dann per Post noch einige Formulare zum Ausfüllen. Nach einigen Wochen erhältst du dann deinen Mitgliedsausweis. Du kannst jedoch auch schon früher gern zu unseren Kameradschaftsabenden kommen, um uns kennenzulernen.

Download Beitrittserklärung (PDF-Format)

Bitte ausgefüllt schicken an:

Landesgruppe Hamburg des VdRBw e.V.
Osdorfer Landstr. 365
22589 Hamburg